ES LEBE DIE WEISSE MAGIE
 
  Ich stelle mich vor
  Meine Geschichten, Lyric, Gedanken
  Meine Wahrsager- Runen
  Meine Kunstarbeiten, Mallerei, Serviettentechnik und mehr
  Mandragora Mittelalterstammtisch
  Begriffe in der Hexerei und Magie
  Wichtige Feste für Hexen und Magier
  Galerie
  Meine Heilligtümer der Magie und Hexerei
  => Meine Bücher
  => Meine Gewandungen
  => Meine Tanzfächer plus Bauanleitung
  => Meine Instrumentensammlung
  => mein Ritualbedarf
  Gästebuch
  Termine
  Impressum
  Kinderschminken und Kinderbastelei
  Toplists
  Wahrsagen
  Freunde, Partner
  Traumdeutung
  Kaffeesatz lesen, Kaffeedomantie
Meine Tanzfächer plus Bauanleitung
"Diese Anleitung habe ich von http://www.poiforum.de


Materialien:

2m Kevlarseil, 10mm Durchmesser
3,2m Alurohr, 8mm Durchmesser
1m Rollladenband (oder sonstiges, zum verbinden der Streben)
Draht

  Anleitung  :

Zuerst das Alurohr in 40 cm lange Stücke schneiden (8Stück sollten rauskommen  ) Danach ca einen halben cm vom Rand entfernt ein Loch in das Rohr bohren (um die Streben später miteinander verbinden zu können). Ich hab dafür einen 4mm Bohrer verwendet.
Alles mit einer Metallfeile schön glatt feilen.

Das Kevlarseil in 23 cm lange Stücke schneiden und beide Enden fest mit Draht umwickeln um Ausfransen zu vermeiden. Die Drahtenden etwas länger lassen (dienen nachher zum Befestigen des Seils an den Streben)

So, jetzt wieder zu den Streben:

Um das Kevlarseil mit dem Draht an der Strebe zu befestigen müssen am oberen Ende des Rohrs in einem Abstand von ca 5-8mm zwei Löcher gebohrt werden. Da jetzt den Draht durch und das Seil fest um das Rohr wickeln und die Stelle markieren wo die zwei Löcher für das andere Ende des Kevlars hingehören. Kevlar wieder abwickeln und Löcher bohren. Kevlar wieder drauf, Draht durch die Löcher, um den Kevlarkopf wickeln und verzwirbeln.
So, jetzt sollten acht kleine Fackeln mit einem kleinen Loch am unteren Ende vor dir liegen.

Als nächstes die Streben so auflegen wie später der Fächer aufgeklappt aussehen soll und die Stelle markieren wo das Verbindungsband angebracht werden soll. (ca. 15cm vom unteren Ende weg)
In den beiden mittleren Streben werden in dieser Höhe nun wieder zwei Löcher gebohrt. Der Abstand darf die Breite des Verbindungsbandes nicht überschreiten (Band wird dann mit Draht an die Strebe 'genäht')
Die Streben wieder im Fächer auflegen, das Band rund um die Streben legen (also einmal unten drunter und oben drüber -> es liegt jetzt doppelt, dazwischen die Streben) Die zwei losen Enden des Bandes sollten sich zwischen zweiter und dritter Strebe treffen und können dort jetzt mit einer Niete oder dergleichen zusammengefügt werden.
Als nächstes Band mit den zwei inneren Streben 'vernähen'. Bei den äußeren wird nur das Band knapp neben der Strebe 'zusammengenäht' sodass sich eine kleine Schlaufe rund um die Strebe bildet (bewirkt, dass die Strebe dort bleibt wo sie sein soll^^)

Bevor ich das Verbindungsband befestigt hab, hab ich die einzelnen Streben am unteren Ende noch mit silbernem Gafferband umwickelt, Metall leitet ja bekanntlich Wärme und man weiß ja nie...^^

So, zu guter Letzt die Streben unten noch mit einem Lederband oder dergleichen zusammenfügen und fertig! 

heute waren schon 69 Besucherhier!
 
  Wer der Quelle nahe ist, den erschüttert nichts,
denn sodann ist er in Frieden mit sich und dem ganzen Universum.
Sodann erkennt er das Licht in Liebe und wird Leben fortan
in einer lichteren Matrix,
der Nächsten die da ewiglich ist in der 5. Dimension.
Der Quelle,Gottes Licht im Paradiese,immer näher!
Samiria aus Triton
 
Werbung  
  "  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=